Blog /

Bitte keine Daumen-Hoch-Bilder

Datum
25. Juni 2013

Sie kennen das. Nach dem erfolgreichen Abschluss eines Projektes wollen Sie mit Ihrem Unternehmen die Öffentlichkeit an Ihrem Erfolg teilhaben lassen. Schnell ist eine Pressemeldung geschrieben. Nun fehlt nur noch das passende Bild. Sie stellen sich vor Ihre neue Firmenzentrale, Ihr neues Produkt etc. und lassen sich von einem Mitarbeiter fotografieren. Und da es irgendwie nach Erfolg aussehen muss, strecken Sie intuitiv den Daumen nach oben. Super! Oder eben auch nicht. Denn Journalisten mögen keine Daumen-Hoch-Bilder. Ihre Chancen in den Medien veröffentlicht zu werden, sind gerade rapide gesunken.

Damit also beim nächsten Pressefoto die Vertreter der Medien nicht den Daumen senken, haben wir für Sie einige nützliche Tipps aus unserer tägliche Arbeit als PR-Agentur in Leipzig zusammengestellt.

1. Engagieren Sie einen Profi. Er weiß, wie er Sie in Szene setzt und sticht Ihren Mitarbeiter, der mit dem Handy knipst, um Längen aus.

2. Gute Pressefotos zeigen Menschen in Aktion, verbildlichen worum es in der Pressemeldung geht.

3. Die Bilder nehmen Bezug auf den Inhalt im Text, sind technisch einwandfrei und aus einem ungewöhnlichen Blickwinkel aufgenommen.

4. Achtung Hintergrund: Fremde Menschen gehören genauso wenig ins Bild, wie Büropflanzen, die dem Abgelichteten aus dem Kopf wachsen.

5. Und an eines noch sollten Sie denken: Lächeln ist erlaubt. Na dann: Cheeeeeese!


PR-Power für Premierenfahrt eines Wasserstoffzuges in Ostdeutschland

Datum
11. Februar 2019

Selten ist die Freude über "heiße Luft" so groß wie bei der Premierenfahrt des ersten Wasserstoffzuges in Ostdeutschland am 1. Februar 2019. Denn statt Diesel-Abgase produziert der vom französischen Bahntechnikkonzern Alstom gebaute Corodia iLint lediglich Wasserdampf bei der Energieerzeugung. Sauberer und unkomplizierter kann Zugfahren nicht sein.


Initiiert vom Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig (ZVNL) meisterte der Wasserstoffzug seine erste Fahrt durch Ostdeutschland von Leipzig nach Grimma und zurück. ...

Erfolgreiche Pressearbeit: Trainieren für den Ernstfall

Datum
20. Dezember 2018

Tue gutes und sprich darüber, ist eine DER Grundregeln in der PR-Branche. Ein idealtypisches Beispiel durften wir aktuell verfolgen: Einer unserer Kunden, die K&P Immobilien GmbH, hat in Leipzig-Gohlis zwei Baufelder mit 13 Hektar Fläche erworben, um darauf neuen Wohnraum zu errichten. Den Bereich, der noch nicht bebaut wird, stellt das Unternehmen der Leipziger Rettungshundestaffel der Johanniter zur Verfügung. Denn auf dem Gelände der ehemaligen Kaserne gibt es teileingestürzte Gebäude, Schutthügel, Gestrüpp und damit alles, was die ...


Presserat im eigenen Saft

Datum
12. September 2014

Plädoyer für Verrücktheit

Datum
18. März 2014