Blog /

9 von 10 Pressebereiche einer Webseite haben keinen Nutzen

Datum
26. März 2014

Zugegeben, statistisch valide können wir nicht beweisen, ob tatsächlich neun von zehn Pressebereiche keine Nutzen haben. Allerdings fällt uns auf, dass vor allem kleine und mittelständische Unternehmen einen Pressebereich auf ihrer Website einrichten und diesen später völlig unbeachtet als Inhaltsleichen liegen lassen. Die häufigsten Fehler sind: Pressemeldungen sind nicht zu finden, ein Ansprechpartner ist nicht benannt oder es sind keine Kontaktdaten hinterlegt und im Downloadbereich finden sich keine verwertbaren PR-Bilder, sondern das Unternehmenslogo in fünf verschiedenen Auflösungen. Dabei ist gerade das Logo wirklich das Letzte was ein Journalist von einem Unternehmen haben möchte. Warum auch sollte er kostenlos Werbung für die Firma machen?

Da wir an dieser Stelle aber nicht nur meckern wollen, sondern gern auch hilfreiche Tipps geben, haben wir noch einmal kurz das Wichtigste zusammengestellt, was einen vernünftigen Pressebereich auszeichnet:

Diese Angaben gehören in einen Pressebereich

  • Es ist ein Pressesprecher benannt und seine Kontaktdaten sind sichtbar
  • Professionell produzierte Porträtbilder der Geschäftsführung stehen in einer druckfähigen und in einer web-verwendbaren Auflösung zum Download zur Verfügung
  • Von einem Redakteur geschriebene Pressemeldungen berichten über relevante und vor allem aktuelle Unternehmensneuigkeiten
  • Zu allen Pressemeldungen gibt es redaktionell verwendbares Fotomaterial in Hoch- sowie Querformat und hoher Auflösung
  • Und zu guter Letzt: Wenn Sie Ihre neuen Büromöbel zeigen wollen, brauchen Sie keinen Pressebereich, sondern vielleicht eher ein Blog. Fragen Sie dazu einen Fachmann!


Zug um Zug: Ein Schachclub als Bauherr

Datum
29. September 2020

Die Kommunikationsarbeit für ein Bauprojekt zu übernehmen, ist für uns als auf Immobilienmarketing spezialisierte PR-Agentur eigentlich nichts besonderes. Wenn aber ein Schachclub, in diesem Fall die Schachgemeinschaft Leipzig e.V. der Bauherr ist, erzählen wir diese einzigartige Geschichte sehr gern der interessierten Öffentlichkeit.
Denn mit dem Wohnbauprojekt Petzscher Eck entsteht im nördlichen Zentrum von Leipzig in naher Zukunft nicht nur das neue Schachzentrum des Vereins, sondern zugleich 16 neue Eigentumswohnungen. Und da ...

Bibliotheken transformieren sich in der digitalen Gesellschaft

Datum
19. März 2019

Wie wollen heute mal ganz offen sein. Es gibt Aufträge, bei denen denkt man am Anfang, dass sie zwar ein attraktiver Job sind, man aber selbst wenig neues Wissen bzw. wenige spannende Erfahrungen mitnehmen wird. Meistens passiert dann genau das Gegenteil. So war es auch beim 7. Bibliothekskongress in Leipzig.
Was anfänglich nach Büchern in vielen Regalen – also eher langweilig – klingt, entwickelte sich vom 18. bis 21. März 2019 schnell zur Quelle vieler toller Learnings, die uns von nun an im täglichen Arbeitsleben begleiten ...


Presserat im eigenen Saft

Datum
12. September 2014

Plädoyer für Verrücktheit

Datum
18. März 2014