Blog /

9 von 10 Pressebereiche einer Webseite haben keinen Nutzen

Datum
26. März 2014

Zugegeben, statistisch valide können wir nicht beweisen, ob tatsächlich neun von zehn Pressebereiche keine Nutzen haben. Allerdings fällt uns auf, dass vor allem kleine und mittelständische Unternehmen einen Pressebereich auf ihrer Website einrichten und diesen später völlig unbeachtet als Inhaltsleichen liegen lassen. Die häufigsten Fehler sind: Pressemeldungen sind nicht zu finden, ein Ansprechpartner ist nicht benannt oder es sind keine Kontaktdaten hinterlegt und im Downloadbereich finden sich keine verwertbaren PR-Bilder, sondern das Unternehmenslogo in fünf verschiedenen Auflösungen. Dabei ist gerade das Logo wirklich das Letzte was ein Journalist von einem Unternehmen haben möchte. Warum auch sollte er kostenlos Werbung für die Firma machen?

Da wir an dieser Stelle aber nicht nur meckern wollen, sondern gern auch hilfreiche Tipps geben, haben wir noch einmal kurz das Wichtigste zusammengestellt, was einen vernünftigen Pressebereich auszeichnet:

Diese Angaben gehören in einen Pressebereich

  • Es ist ein Pressesprecher benannt und seine Kontaktdaten sind sichtbar
  • Professionell produzierte Porträtbilder der Geschäftsführung stehen in einer druckfähigen und in einer web-verwendbaren Auflösung zum Download zur Verfügung
  • Von einem Redakteur geschriebene Pressemeldungen berichten über relevante und vor allem aktuelle Unternehmensneuigkeiten
  • Zu allen Pressemeldungen gibt es redaktionell verwendbares Fotomaterial in Hoch- sowie Querformat und hoher Auflösung
  • Und zu guter Letzt: Wenn Sie Ihre neuen Büromöbel zeigen wollen, brauchen Sie keinen Pressebereich, sondern vielleicht eher ein Blog. Fragen Sie dazu einen Fachmann!


Erfolg ist messbar

Datum
05. Mai 2022

Eine gesamte Branche befindet sich im Umbruch. Mit der Novellierung der Heizkostenverordnung und der damit verbundenen Anpassung an europäisches Recht müssen sich die Messdienstleister in Deutschland auf eine radikale Digitalisierung einstellen.
Deumess, als Verband der mittelständischen Messdienstunternehmen, begleitet diese Herausforderungen als Sprachrohr der Branche. Im engen Kontakt mit den verantwortlichen Fachpolitikern, befreundeten Verbänden, den betroffenen Unternehmen und Partner ist Deumess ein wichtiger Impulsgeber für ...

Seminar-Termine 2022: Immobilienmarketing für den Immobilienverband Deutschland

Datum
05. Januar 2022

Die ersten Seminartermine für Themen rund um Immobilienmarketing im Jahr 2022 stehen fest. Für den Immobilienverband Deutschland (IVD) ist Frank Schütze als Dozent und Trainer in Sachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Berlin mit seinem Know How tätig. Zudem steht der Experte für Immobilienmarketing gern für Inhouse-Trainings zur Verfügung.
Alle Veranstaltungen sind gekennzeichnet durch einen hohen Praxisanteil und lehrreiche Übungen, die das vermittelte Wissen verfestigen und somit anwendbar machen. Ziel ist es stets, dass die ...


Presserat im eigenen Saft

Datum
12. September 2014

Plädoyer für Verrücktheit

Datum
18. März 2014